Umspannwerk Recklinghausen

Hinter den Vitrinen

Foto: Umspannwerk Recklinghausen

Wie werden eigentlich Ausstellungen gemacht? Recklinghäuser Kinder erfahren es bei uns und werfen einen Blick hinter die Kulissen. Sie erkunden die Depots und überlegen sich gemeinsam ein spannendes Ausstellungsthema. Dazu müssen nicht nur passenden Objekte zusammengetragen und ausgewählt werden, sondern es geht auch ganz kreativ zu. Es wird gehämmert, geschraubt, gemalt und gebastelt, um die Ausstellungsstücke so in Szene zu setzen, dass sie den Besuchern eine interessante Geschichte erzählen.

Titel: Hinter den Vitrinen

Bündnispartner: Sozialdienst katholischer Frauen, Grundschule im Reitwinkel

Wo? Recklinghausen

Zur Museumswebseite: www.umspannwerk-recklinghausen.de/de/museum

Zurück

 

„Man sollte nie unterschätzen, was Kreativität mit einem macht“.

 

„Lohnenswert war es, die Outreach-Phase ungebunden von konkreten Projektzielen zu gestalten. So konnten wir sogar den Träumen der Jugendlichen gerecht werden.“

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“