Stiftung Preußischer Kulturbesitz

AG Museum: Kunst und Klima

Foto: Staatliche Museen zu Berlin / Valerie Schmidt, 2018

Schüler*innen aus unterschiedlichen Risikolagen werden im Rahmen des Ganztags ein Schuljahr lang dazu eingeladen, sich ausgehend von den Sammlungen auf der Museumsinsel mit Themen der Klimakrise auseinanderzusetzen. Sie erproben verschiedene künstlerisch-kreative Darstellungsmöglichkeiten, verleihen ihren Haltungen Ausdruck und entwickeln Lösungsansätze. Als regelmäßiges Angebot verknüpft die „AG Museum: Kunst und Klima“ Schulen mit dem außerschulischen Lernort Museum.

Titel: AG Museum: Kunst und Klima

Bündnispartner: City-Grundschule; Gustav-Falke-Grundschule; Kurt-Tucholsky-Oberschule; Emanuel-Lasker-Schule

Ort: Berlin

Weitere Informationen und Kontakt: www.smb.berlin

Zurück

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”