Stadtmuseum Siegburg

Neue Freunde für das Lottchen

Foto: Peter Lorber

Das Siegburger Lottchen, ein Krokodil, Hänsel und Gretel oder ein Mönch - das sind einige der Figuren, die im Stadtmuseum Siegburg von vergangenen Zeiten erzählen. Wie schon beim letzten Mal möchten die Kinder diese Figuren zu neuem Leben erwecken und historisch unmögliche Begegnungen möglich machen. Sie fragen nach der Vergangenheit der Protagonisten und bringen ihre Geschichten zwischen Wahrheit und Fiktion in einer eigenen Inszenierung mit Musik, Maskentheater und Pantomime auf die Bühne.

 

Titel: Neue Freunde für das Lottchen

Bündnispartner: Kinderheim Pauline von Mallinckrodt GmbH, Gesamtschule der Kreisstadt Siegburg 

Wo? Siegburg

Weitere Informationen und Kontakt: https://stadtmuseum-siegburg.de

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“

 

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.