Stadtmuseum Halle

Meine Stadt - meine Geschichte - mein Museum

Foto: Stadtmuseum Halle

Am Anfang steht das Kennenlernen des Museums, seiner - verborgenen und verschlossenen - Räume. Danach befragen wir die Kuratorinnen, die Restauratorin und die Direktorin. Im Mittelpunkt steht die Arbeit mit den Museumsobjekten. Die Teilnehmer werden ihre Lieblingsobjekte festlegen, beschreiben und erforschen. Mit Hilfe verschiedener Formate werden die ausgewählten Objekte beschrieben und in einer digitalen Schnitzeljagd zusammengeführt, sodass sich andere Kinder und Besucher mit Spaß auf eine Entdeckungstour durch das Museum begeben.

Titel: Meine Stadt - meine Geschichte - mein Museum

Bündnispartner: Ausländerbeirat der Stadt Halle, Kinder und Jugendbeauftragter der Stadt Halle

Wo? Halle (Saale)

Zum Museumswebseite: www.stadtmuseumhalle.de

Zurück

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“

 

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.