Stadtmuseum Dresden

Bewegte Stadtgeschichte(n)

Foto: David Brandt, Museen der Stadt Dresden, Stadtmuseum Dresden

Kinder und Jugendliche setzen sich im Stadtmuseum Dresden mit der Geschichte ihrer Stadt und der Arbeit des Museums auseinander. Sie wählen in der Ausstellung Exponaten aus, die sie besonders interessant finden, und entwickeln zu diesen Objekten eigene Geschichten. Diese individuellen Geschichten werden anschließend in einem zweiten Schritt von den Kindern und Jugendlichen medial in der Form aufbereitet, dass kurze Audio- und Videosequenzen für den Multimedia-Guide des Museums entstehen.

Titel: Bewegte Stadtgeschichte(n)

Bündnispartner: Erzählraum e. V, Medienkulturzentrum Dresden e. V., 128. Oberschule "Carola von Wasa" Dresden

Ort: Dresden

Weitere Informationen und Kontakt: www.stmd.de/

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Lohnenswert war es, die Outreach-Phase ungebunden von konkreten Projektzielen zu gestalten. So konnten wir sogar den Träumen der Jugendlichen gerecht werden.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“