Richard-Wagner-Stätten Graupa

KÖNIGSKINDER

Foto: Norma und Greta Stunden

2021 jährt sich Engelbert Humperdincks 100. Todestag. Anlässlich seines Jubiläums planen die Richard-Wagner-Stätten Graupa, Humperdincks Märchenoper KÖNIGSKINDER auf die Bühne zu bringen. Die Teilnehmer*innen werden zu Akteuren eines Puppenspiels. Sie werden in die Welt des Theaters entführt, entdecken den Zauber von Bühne und Musik und veranstalten ihren eigenen Bühnenzauber. In der Doppelrolle von Figurenspieler*innen und Sänger*innen gestalten sie die gesamte Handlung um die Gänsemagd und ihren Königssohn mit.

 

Titel: KÖNIGSKINDER

Bündnispartner: Kindertagesstätte Schlumpfenhaus des Arbeiter-Samariter-Bundes Ortsverband Königstein/Pirna e. V., Stadtverwaltung Pirna, DRK Kreisverband Pirna e.V. Hort der Kindertagesstätte "Regenbogen", Förderverein Grundschule Graupa e. V.

Wo? Pirna

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.wagnerstaetten.de/Museum

Zurück

Foto: Schoenen, Badisches Landesmuseum

“Da auch die Schule sehr stark an Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Angeboten interessiert ist, um dadurch die fehlenden Zugänge ihrer Schülerschaft zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen und die kulturelle Neugierde zu wecken, können wir uns auch hier weitere Kooperationen sehr gut vorstellen.”

Foto: 10+1 Lebensgeschichten im Stadtraum, Silja - vom Hermannplatz zur Hasenheide, Partizipativer Audiowalk von Lotti Seebeck und Silja Korn

“Ziel ist es mit dem Projekt eine Sammlungsstrategie für junge Lebenserzählungen unter Mitwirkung junger Menschen für das Museum zu entwickeln und zukünftig fortzuschreiben. Die jungen Menschen werden dadurch zu zentralen Mitgestalter*innen des Museums, die die Repräsentation ihrer Perspektiven selbst bestimmen.”

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”