phanTECHNIKUM Wismar

Von Anzeigenfriedhof bis Zwiebelfisch - Medien und ihre Gestaltung


Schüler der AWO Schulwerkstatt in Wendorf entwickeln und erarbeiten in Zusammenarbeit mit dem Filmbüro Wismar Druckerzeugnisse über das phanTECHNIKUM, in denen sie die vier Elemente (Feuer, Wasser, Erde, Luft) gestalterisch darstellen.

Die erlernten medialen Fähigkeiten werden im Museumsportrait gemeinsam mit anderen Kindern genutzt, um in Form einer "Zeitung", vielleicht aber auch durch ein anderes mediales Ergebnis, das Museum zu porträtieren.

 

Titel: Von Anzeigenfriedhof bis Zwiebelfisch - Medien und ihre Gestaltung

Bündnispartner: Filmbüro MV / Mecklenburg-Vorpommern Film e.V. undAWO Soziale Dienste gGmbH Wismar
Wo? Wismar, Mecklenburg-Vorpommern

Zielgruppe: Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 15 Jahren

Weitere Informationen und Kontakt: Technisches Landesmuseum M-V, phanTECHNIKUM Wismar, www.phantechnikum.de/en/homepage.html

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Lohnenswert war es, die Outreach-Phase ungebunden von konkreten Projektzielen zu gestalten. So konnten wir sogar den Träumen der Jugendlichen gerecht werden.“

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“