Museum Schloss Frohburg

Schlossmonster

Foto: Hofmann-Trepák, Leipzig

Kleine Monster – sie verstecken sich überall! Mit etwas Fantasie findet man sie in Materialstrukturen, etwa in Astlöchern im Holzboden. Gemeinsam werden die TeilnehmerInnen des Projektes „Schlossmonster“ das Museum Schloss Frohburg auf der Suche nach versteckten Wesen durchstreifen und sie fotografieren. Die Schwarz-Weiß-Abbildungen werden dann koloriert, so dass die Monster sichtbar werden. Jede so entdeckte Art bekommt einen offiziellen Namen sowie eine Beschreibung und wird in einer Schlossausstellung präsentiert.

Titel: Schlossmonster

Bündnispartner: Freundeskreis Schloss Frohburg e.V., Grundschule Kohren-Sahlis

Ort: Frohburg, Sachsen

Weitere Informationen und Kontakt: www.museum-schloss-frohburg.de

 

Zurück

 

„Man sollte nie unterschätzen, was Kreativität mit einem macht“.

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“

 

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.