Museum Eberswalde

"Stadtgeschichte!? Was hat das mit mir zu tun?" Ein Ferienprojekt für Kinder im Museum Eberswalde

Foto: Sammlung Museum Eberswalde

Unter dem Motto Stadtgeschichte!? Was hat das mit mir zu tun? lädt das Museum Eberswalde in den Osterferien 2022 zu einer Zeitreise ein. In zehn Projekttagen machen Ferienkinder (4.-6. Kl.) einen Streifzug durch die vergangenen 100 Jahre Eberswalde. Stadtgeschichte wird dabei nicht langweilig erzählt, sondern mithilfe eigener Familienstrukturen erforscht, verknüpft und lebendig gemacht. Auf drei Ausstellungsetagen und im öffentlichen Stadtraum werden Kinder zu Spürnasen von (ihrer) Geschichte.

Titel: "Stadtgeschichte!? Was hat das mit mir zu tun?" Ein Ferienprojekt für Kinder im Museum Eberswalde

Bündnispartner: Kinder-, Jugend- und Seniorenhilfe in Buckow gGmbH, Verein für Heimatkunde zu Eberswalde e. V.

Wo: Eberswalde

Weitere Informationen und Kontakt: www.museum-eberswalde.de

Zurück

Foto: 10+1 Lebensgeschichten im Stadtraum, Silja - vom Hermannplatz zur Hasenheide, Partizipativer Audiowalk von Lotti Seebeck und Silja Korn

 

“Ziel ist es mit dem Projekt eine Sammlungsstrategie für junge Lebenserzählungen unter Mitwirkung junger Menschen für das Museum zu entwickeln und zukünftig fortzuschreiben. Die jungen Menschen werden dadurch zu zentralen Mitgestalter*innen des Museums, die die Repräsentation ihrer Perspektiven selbst bestimmen.”

Foto: Stadtmuseum Tübingen

 

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Museum am Schölerberg

 

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”