Museum Burg Mylau

Das Bestiarium der Burg Mylau

Foto: Dauerausstellung Museum Burg Mylau, Nadine Holesch 2021

Gemeinsam erkunden wir mit den TeilnehmerInnen des Projektes – ausgehend von unserer Wunderkammer – Kuriositäten der Flora und Fauna dieser Welt. Wir erfinden dann neue Arten und präsentieren diese in der Tradition mittelalterlicher Bestiarien und frühwissenschaftlicher Darstellungen in einer Ausstellung auf Tableaus mit Zeichnungen und komplexen Beschreibungen. Die Ergebnisse mehrerer Veranstaltungsreihen werden im „Bestiarium der Burg Mylau“, einer fantastischen Publikation, zusammengefasst.

Titel: Das Bestiarium der Burg Mylau

Bündnispartner: Kulturbund Reichenbach e. V., Leuchtturm e. V. 

Wo: Mylau

Weitere Informationen und Kontakt: https://www.burgmylau.de

 

 

Zurück

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”