Museum Biberach

Zeitmaschine

Foto: Museum Biberach

Im Projekt werden Jugendliche an die archäologischen Schätze aus Oberschwaben herangeführt. Der Besuch einer laufenden Ausgrabung ermöglicht Einblicke in die Forschungsweisen der Archäologie. Die Teilnehmenden lernen am Beispiel der Abteilung "Archäologie" die klassischen Museumsaufgaben kennen. Sie forschen selbstorganisiert im Magazin und kommen mit Fachleuten ins Gespräch. Die Ergebnisse der Forschungsphase münden in einem „Actionbound“. Dieser soll Jugendlichen einen spielerischen Zugang zu Exponaten der Abteilung Archäologie ermöglichen.

Titel: Zeitmaschine

Bündnispartner: Mali-Gemeinschaftsschule, Jugend Aktiv e.V.,

Wo?: Biberach

Zur Museumswebseite: www.biberach-riss.de

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Lohnenswert war es, die Outreach-Phase ungebunden von konkreten Projektzielen zu gestalten. So konnten wir sogar den Träumen der Jugendlichen gerecht werden.“

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“