Museum August Macke Haus

August Macke auf der Spur

Foto: Museum August Macke Haus, Museumspädagogik, Birgit Kulmer

Die Kinder des Kindergartens Auf dem Huckstein lernen einen der beliebtesten Maler des deutschen Expressionismus, sein Werk, sein Haus und seine Stadt kennen. Sie erforschen August Mackes Lebensweg und arbeiten – wie die Expressionisten selbst – aus ihrem lebendigen Gefühl heraus mit leuchtenden Farben. Das Museum wird Ihnen zu einem vertrauten Ort, an dem die Kinder forschen, kreativ arbeiten, eine eigene Führung und eine Ausstellung ihrer Werke vorbereiten.

 

Titel: August Macke auf der Spur

Bündnispartner: Städtischer Kindergarten Auf dem Huckstein, Kunstmuseum Bonn

Wo? Bonn

Weitere Informationen und Kontakt: www.august-macke-haus.de

Zurück

 

„Man sollte nie unterschätzen, was Kreativität mit einem macht“.

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“