Museum Atelier Otto Niemeyer-Holstein

"Wat hät hei sächt?"

Das Künstlermärchen "Der Maler und die Unnererdschen" von H. Heymann hat uns zu dem Projekt "Wat hät hei sächt?" inspiriert, mit dem Verbundenheit zur Landschaft, dem Maler und der plattdeutschen Sprache geweckt werden. Mit einer Reise in die Vergangenheit durch das im Originalzustand erhaltene Anwesen des Malers Otto Niemeyer-Holstein (1896-1984) werden Achtsamkeit, Humanismus und Geschichtsbewußtsein vermittelt. Die Kinder präsentieren das Märchen mit einer Tonaufnahme und einer Aufführung.

Titel: "Wat hät hei sächt?"

Bündnispartner: Freundeskreis Otto Niemeyer-Holstein, Lüttenort e.V.; Förderverein der Kreismusikschule e.V.; Volkssolidarität Greifswald-Ostvorpommern e. V.

Wo? Koserow

Weitere Informationen und Kontakt: www.atelier-otto-niemeyer-holstein.de

Zurück

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Tobias-Mayer-Verein Marbach e.V.

“Von vielen Eltern gab es viel positive Rückmeldungen und viel Begeisterung für unser Freizeitprojekt, was es in einer solchen Form bisher in Marbach nicht gegeben hat. Von einigen Eltern wurde rückgemeldet, dass die Kinder immer wieder von Themen aus der Freizeit und auch von Ausstellungsinhalten des Museums erzählen."