Museum am Schölerberg

Museum in Kinderhand

Foto: Museum am Schölerberg/ Lisa Heyn

Kinder und Jugendliche entdecken im Rahmen eines einwöchigen Ferienprogramms  das Osnabrücker Museum am Schölerberg. Sie konzipieren, gestalten und präsentieren eine eigene Ausstellung zu zwei verschiedenen Themen:  „Vielfalt zählt! Expedition durch die Biodiversität“ und „Leben im Verborgenem“. Zum Abschluss findet die Ausstellungseröffnung statt, zu der Familie, Freunde und Freundinnen eingeladen werden. Die Entdeckungsreise der Kinder und die Entstehung der Ausstellung wird von und mit den Kindern in einem „Making-of-Film“ festgehalten.

Titel: Museum in Kinderhand

Bündnispartner: Familientreff Süd der Evangelischen Familien-Bildungsstätte, Verein für soziale Kommunikation

Wo? Osnabrück

Zur Museumswebseite: www.osnabrueck.de/mas/startseite

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Lohnenswert war es, die Outreach-Phase ungebunden von konkreten Projektzielen zu gestalten. So konnten wir sogar den Träumen der Jugendlichen gerecht werden.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“