Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum Borken

Smart Museum TV 2023 Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum

Wie viel CO2 entsteht bei der Verfeuerung von Braunkohle? Vorführung des Kraftwerkskessels im Hessischen Braunkohle Bergbaumuseum Borken. Foto: G. Chiarello, SMART Museum TV

Startklar - Der Museumsbus:
Der Museumsbus der LEADER-Region Schwalm-Aue bietet Schulklassen und Jugendgruppen die Möglichkeit, kostenlos zu Museen und Kultureinrichtungen zu fahren. Das ist im ländlichen Raum Nordhessens ein prima Angebot. Der Museumsbus wurde deshalb im Jahr 2022 mit dem 2. Platz des Hessischen Demografiepreises ausgezeichnet. Grund genug, den Museumsbus näher vorzustellen. 15 Jugendliche berichten im SMART Museum TV, welche Orte der Bus ansteuert, was es dort zu sehen gibt und wer den Museumsbus nutzt. Kamera ab!

Langfristige Folgen:
Das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum Borken plant einen neuen Ausstellungsbereich, in dem die langfristigen Folgen der Nutzung fossiler Energien dargestellt werden – sprich: der Ausstoß von Kohlenstoffdioxid (CO2), die Erderwärmung und der Klimawandel. Jugendliche erklären in dem Filmprojekt SMART Museum TV den Besuchern des künftigen Museumsbereiches, warum sich das Klima wandelt, welche gravierenden Folgen das für ihr Leben hat und was man selbst gegen den Klimawandel tun kann.

Titel: Smart Museum TV 2023 Hessisches Braunkohle Bergbaumuseum

Bündnispartner: Medienprojektzentrum Offener Kanal Kassel; Zeit für Kinder e.V.

Ort: Borken

Weitere Informationen und Kontakt: www.braunkohle-bergbaumuseum.de

Zurück

Foto: Ras Adauto

“Die Bündnispartner haben beobachtet, wie positiv sich das Herstellen textiler Kunstwerke auf Kinder und Jugendliche auswirkt. Sie lieben es, Stoffe verarbeiten zu können. Diese Kunstform spricht das Publikum mittels besonderer ästhetischer Wirkung an.”

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Schoenen, Badisches Landesmuseum

“Da auch die Schule sehr stark an Kooperationen mit verschiedenen kulturellen Angeboten interessiert ist, um dadurch die fehlenden Zugänge ihrer Schülerschaft zu kulturellen Angeboten zu ermöglichen und die kulturelle Neugierde zu wecken, können wir uns auch hier weitere Kooperationen sehr gut vorstellen.”