Gottfried-Silbermann-Museum Frauenstein

800 Jahre Stadtgeschichte in 80 Sekunden Trickfilm

Foto: Nils Kochan

Ein Jahrhundert Stadtgeschichte von Frauenstein soll in jeweils einer Ferienwoche mit Kindern im Museum vorgestellt, besprochen und in Trickfilmen dargestellt werden. Anhand von Zeugen aus der Geschichte (Spuren in der Landschaft, Gebäude, Gegenstände im Silbermann-Museum) lernen die Kinder die jeweilige Epoche kennen.
Für die Trickfilme werden Bilder gemalt und mit verschiedenen Techniken animiert. Gestartet wird in den Winterferien 2020 mit der Besiedlungsgeschichte des Erzgebirges.

 

Titel: 800 Jahre Stadtgeschichte in 80 Sekunden Trickfilm

Bündnispartner: Kulturverein Frauenstein e.V., Grundschule Frauenstein

Wo? Frauenstein, Sachsen

Weitere Informationen und Kontakt: www.silbermann-museum.de/museum/

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“

 

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.