futurum vogtland

Das Bestiarium der Burg Mylau 2023

Foto: Museum Burg Mylau

Gemeinsam die Kuriositäten der Flora und Fauna dieser Welt erkundeten - eine mittelalterliche Burg wird zum Quartier für junge Naturforschende.
Ausgehend von den Exponaten der großen naturkundlichen Sammlung des Museums Burg Mylau, sollen Tiere erfunden werden, die noch Keiner zuvor gesehen hat, die aber dennoch lebensfähig sind. Von diesen zoologischen Neuschöpfungen fertigen die Teilnehmenden Zeichnungen und ausführliche Beschreibungen an - ganz in der Tradition mittelalterlicher Bestiarien und wissenschaftlicher Darstellungen. Alle so entstandenen Werke können anschließend im Rahmen einer Sonderausstellung auf Burg Mylau besichtigt werden.

Titel: Das Bestiarium der Burg Mylau 2023

Bündnispartner: Kulturbund Reichenbach; Verein für offene Jugendarbeit

Ort: Reichenbach im Vogtland OT Mylau

Weitere Informationen und Kontakt: www.futurum-vogtland.de

Zurück

Foto: Museum am Schölerberg

Inhaltlich hat sich die Kombination von naturwissenschaftlichen Inhalten und der kreativ-künstlerischen Umsetzung bewährt. Es macht die Kinder stolz und glücklich, mit den eigenen Händen etwas zu produzieren und es später den Eltern zu zeigen.”

Foto: 10+1 Lebensgeschichten im Stadtraum, Silja - vom Hermannplatz zur Hasenheide, Partizipativer Audiowalk von Lotti Seebeck und Silja Korn

“Ziel ist es mit dem Projekt eine Sammlungsstrategie für junge Lebenserzählungen unter Mitwirkung junger Menschen für das Museum zu entwickeln und zukünftig fortzuschreiben. Die jungen Menschen werden dadurch zu zentralen Mitgestalter*innen des Museums, die die Repräsentation ihrer Perspektiven selbst bestimmen.”

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.”