Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck

„OutTakes! Junge Filmemacher im Museum“

„OutTakes“ sind Teile von gefilmtem Material, die nicht für den Film verwendet werden. Genauso entdecken die Jugendlichen im Freilichtmuseum Teile ihrer heimischen Geschichte, die vom Museum nicht erzählt werden.

Sie reflektieren ihre Erfahrung im Film – aus ihrer eigenen Sicht. Gemeinsam mit anderen Jugendlichen finden sie neue Wege, das Museum für sich zu entdecken. Die OutTaker tauchen ein in die Vergangenheit, versorgen die Tiere, verrichten handwerkliche Tätigkeiten, gehen in die ehemalige Schule und erfahren, wie das Museum mit historischen Objekten Geschichte vermittelt.

Titel: „OutTakes! Junge Filmemacher im Museum“

Bündnispartner: Kreismedienzentrum Tuttlingen und die AGKJ Arbeitsgemeinschaft der kommunalen Jugendreferate

Wo? Tuttlingen, Baden-Württemberg

Zielgruppe: Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren im ländlichen Raum

Weitere Informationen und Kontakt:

Freilichtmuseums Neuhausen ob Eck, www.freilichtmuseum-neuhausen.de

Zurück

“Dennoch hat die Projektleitung eine unglaubliche Dankbarkeit von den Teilnehmenden und ihren Familien erreicht: Dass das Wenige hat überhaupt stattfinden dürfen, der "Hunger nach Kultur", die Lust auf Kreativität und Gemeinschaft war bei allen deutlich spürbar.” 

Foto: Stadtmuseum Tübingen

“Durch die gemeinsam verbrachte Zeit im Stadtmuseum konnte Kindern, die nicht aus einem Milieu stammen, in dem der Umgang mit musealer Bildung und Stadtkultur aktiv gepflegt wird, ein positives Verständnis dafür vermittelt werden.”

 

Foto: Erik Swiatloch, Kulturquartier Mecklenburg-Strelitz

“Ziel des Projektes ist die eigene Selbstwirksamkeit zu erfahren, als Gruppe ein Gemeinschaftserlebnis zu haben, sichere Spiel- und Lernorte kennen zu lernen und zu guter Letzt das Interesse für historische Themen und die Museumsarbeit zu wecken.”