FHXB-Museum

Die Maschinen laufen weiter: Willkommen bei der KINDERhandPRESSE


Die historische Druckerei des FHXB-Museum erinnert an die Kreuzberger Zeitungstradition, unweit des Museums befand sich das weltgrößte Zeitungsviertel, wo bis in die 40er Jahre des letzten Jahrhunderts unzählige Redaktionen, Druckereien und grafische Betriebe für Geschäftigkeit sorgten. Kinder von 8 bis 14 Jahren sind nun eingeladen, an den alten Maschinen das druckgrafische Handwerk zu erlernen und eine eigene Zeitung -die KINDERhandPRESSE- zu gründen, die vom Leben im Kiez rund um das Kottbusser Tor berichtet.

Titel: Die Maschinen laufen weiter: Willkommen bei der KINDERhandPRESSE

Bündnispartner: NEUKÖLLNERschulBUCHWERKSTATT, Schülerhaus Kotti

Wo? Berlin Friedrichhain-Kreuzberg

Zur Museumswebseite

Zurück

 

„Man sollte nie unterschätzen, was Kreativität mit einem macht“.

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“