Camera Obscura - Museum zur Vorgeschichte des Films

Personalakte 1210. Arthur Brocke und der Bau der städtischen Realschule Mülheim an der Ruhr

Foto: Hugo Schmölz

In dem Denkmal- und Theaterprojekt beschäftigen sich Kinder und Jugendlichen mit der Baugeschichte der Realschule Stadtmitte und dessen Architekten Arthur Brocke. Zunächst wird im Stadtarchiv recherchiert. Aus den Ergebnissen entstehen eine Fotoausstellung zum Schulgebäude und ein Theaterstück über Brockes Leben, das mit einer Theaterpädagogin und der Ferienprojektgruppe „Peer-Team“ einstudiert wird.

Titel: Personalakte 1210. Arthur Brocke und der Bau der städtischen Realschule Mülheim an der Ruhr

Bündnispartner: Stadtarchiv Mülheim, Offene Ganztagsoffensive der Realschule Stadtmitte Mülheim an der Ruhr

Wo?: Mülheim an der Ruhr

Zur Museumswebseite: www.muelheim-tourismus.de

Zurück

 

„Man sollte nie unterschätzen, was Kreativität mit einem macht“.

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“

 

„Das Medium Film ist ein hervorragendes Instrument, Wissen, Kompetenzen und Fähigkeiten zu fördern und zu stärken“.