Barbarossa-Stiftung

Wir bauen eine Burg des Mittelalters

Foto: Barbarossa-Stiftung

"Wir bauen eine Burg des Mittelalters" ist ein zweiwöchiges Projekt der Barbarossa-Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Residenzschloss Altenburg und der Gemeinschaftsschule „Erich Mäder“. Hierbei dreht sich alles um das Thema: Alltag im mittelalterlichen Altenburg. Das Projekt richtet sich an Schüler der 5. und 6. Klassen. Großer Wert wird auf den Bezug zu authentischen baulichen Zeitzeugen gelegt. Ziel ist, die Schüler niederschwellig an die Arbeit in und an Museen heranzuführen, um dadurch die Motivation Zeit im Museum oder ähnlichen Institutionen zu verbringen, zu steigern.

Titel: Wir bauen eine Burg des Mittelalters

Bündnispartner: Barbarossa-Stiftung Altenburg Stiftung, Schloss- und Kulturbetrieb Residenzschloss Altenburg, Eigenbetrieb der Stadt Altenburg, Gemeinschaftsschule "Erich Mäder"

Wo?: Barbarossa-Stiftung Altenburg

Zur Museumswebseite: www.barbarossa-stiftung.de

Zurück

 

„Zuerst fand ich es komisch, dass Kinder die Führung gemacht haben. Aber dann fand ich es sehr gut, sogar besser.“

 

„Was auffallend war, war die Begeisterung und intensive Auseinandersetzung der Peers sowie der Angehörigen mit dem Actionbound und den damit verbundenen Inhalten des Museums.“

 

„Der überwiegende Teil der Peer-TeamerInnen wuchs an den Präsentationsterminen über sich hinaus. Sie wurden in zunehmendem Maße selbstsicherer und souveräner.“